Konformation

Taufe und Konfirmation gehören zusammen:

In der Konfirmation bestätigen die Konfirmandinnen und Konfirmanden die Taufe, bei der Eltern und Paten stellvertretend das Taufversprechen gegeben haben. Die Konfirmation wird mit einem Gottesdienst gefeiert. Sie bildet den Abschluss des kirchlichen Unterrichts.

Die Evangelische Kirchengemeinde Veltheim hat sich schon vor Jahren (2010) für das sogenannte KU-3 Modell entschieden. Darin wird das erste Unterrichtsjahr um 4 Jahre vorgezogen. Das heißt konkret: Anstatt im 7.+8. Schuljahr findet der Unterricht im 3.+8. Schuljahr statt.


KU3

Der KU3 – Kirchlicher Unterricht in der 3. Klasse – ist in unserer Gemeinde seit dem Jahr 2010 die Einladung an alle Kinder, das erste Jahr des Konfirmationsunterrichts schon in der 3. Klasse zu erleben und zu absolvieren.

Die KU3- Stunden finden von September bis Juni wöchentlich statt und werden ergänzt durch den Besuch des kidsGo, dem etwas andere Kindergottesdienst, an jedem 2. Samstag im Monat im Gemeindehaus.

Im KU3 lernen die Kinder die Gemeinde und viele Gruppen und Aktivitäten kennen und beschäftigen sich mit Themen wie Taufe, Abendmahl und Gebet und natürlich vielen biblischen Geschichten. Kinder, die noch nicht getauft sind, haben die Möglichkeit, im Rahmen der KU3-Zeit getauft zu werden.

Aktuell begleiten wir den KU3 Jahrgang 2016/2017 in drei Kleingruppen mit jeweils 6 bzw. 7 Kindern im Alter von 7 bis 9 Jahren. Die Gruppentreffen finden jeweils  (eine Gruppe) bzw. freitags (zwei Gruppe) im Gemeindehaus statt.

KU8

Der KU8 - Kirchlicher Unterricht in der 8. Klasse - dem zweiten Jahr mit der abschließenden Konfirmation, findet wie bisher in der 8. Klasse der weiterführenden Schulen statt und startet jeweils im September mit der Teilnahme am KonfiCamp des Kirchenkreises Vlotho zusammen mit etwa 300 anderen Jugendlichen.
Der monatliche Blockunterricht findet samstags vormittags im Gemeindehaus statt und wird ergänzt durch die Teilnahme am 14-tägigen Gottesdienst in der St.-Peter-undPauls-Kirche.